iPhone Sicherheit – Diese 5 Punkte solltest du beachten

In diesem Artikel wollen wir uns der Sicherheit unseres iPhones widmen. Ich werde fünf wichtige Punkte vorstellen, auf die ihr achten solltet.

1. Passwort Schutz

Ein sicheres Passwort auf dem iPhone zu vergeben ist wohl das wichtigste was man für seine Privatsphäre machen kann.
Vor einiger Zeit habe ich bereist einen Artikel geschrieben, wie man ein sicheres Passwort auswählt.

2. Deaktivierung des Cloud-Zugriffes

Eine der wichtigsten Einstellung, meiner Meinung nach, ist die Deaktivierung des Cloud Zugriffes. In der iCould wird im schlimmsten Fall ein komplettes Backup des iPhones gespeichert. Also alle Daten die sich auf dem Gerät befinden.

Um diesen Zugriff zu deaktivieren, gehen wir als erstes in die Einstellungen unseres Gerätes.

Anschließend wählen wir die Einstellungen zu unserer Person aus.

Hier finden wir nun alles Informationen, die mit unserer Apple ID zusammen hängen. U.A. auch alle auf diesen Account registrierten Geräte.

Um den Cloud Zugriff nun zu deaktivieren, wischen wir nach ganz unten und klicken auf den Button Abmelden.

Nach dem Abmeldevorgang, befinden sich unsere Informationen nur noch auf dem Gerät selbst.
Damit wir nun dennoch ein Backup machen können, kann das Gerät an einem Computer angeschlossen werden und das Backup mit iTunes erstellt werde.

3. Löschen der Daten vor der Reparatur/Verkauf

Bevor das iPhone zur Reparatur geschickt oder verkauft wird, sollten alle Daten gelöscht werden. Dies kann ganz einfach bewerkstelligt werden.

4. Safari Privatsphäre

Keine Vorschläge mehr

Sicherlich ist es sehr angenehm, wenn man bei der Suche direkt Suchvorschläge bekommt. Dies hat allerdings zur Folge, dass die Suchanfragen alle an Apple weitergeleitet werden. Um dies zu beenden gehen wir in die Einstellungen des iPhones.

Hier wird anschließend der Punkt Safari ausgewählt.

Wir befinden uns nun in den Safari Einstellungen. Hier wird nun der Punkt Safari-Vorschläge deaktiviert.

Häufig besuchte Webseiten deaktivieren

Auf der Startseite von Safari werden automatisch die am meisten besuchten Seiten arrangiert. Diese Ansicht ist für jeden sichtbar der das Telefon einmal in die Hand bekommt. Um dies zu vermeiden deaktivieren wir diese Funktion.

Dafür gehen wir, wie bereits bei den Vorschlägen, in die entsprechende Safari Einstellung. Hier deaktivieren wir den Punkt Häufig besuchte Websites.

 

5. Aktivieren der Einschränkungen

Einschränkungen kann eine tolle Funktion auf dem iPhone sein. Nicht nur das sie als Kindersicherung dienen kann, man kann sich damit auch vor unbeabsichtigte oder unautorisierte Käufe schützen.

Um die Einschränkungen zu aktivieren, gehen wir die Einstellungen unseres iPhone’s.

Hier wählen wir den Punkt Allgemein aus.

Anschließend den Punk Einschränkungen auswählen.

Hier haben wir nun ganz oben die Möglichkeit, die Einschränkungen zu aktiveren.
Haben wir dies ausgewählt, müssen wir zuerst einen Code festlegen. Dieser sollte sich von dem Code für den Speerbildschirm unterscheiden.

Anschließend können wir auswählen, für welche Funktionen Einschränkungen hinterlegt werden sollen.

Anschließend können wir auswählen, was alles Eingeschränkt werden soll. Diese Einschränkung bezieht sich nicht auf das Ausführen der App. Es wird nur verhindert, dass InApp Käufe getätigt werden bzw. dass vorher ein Code eingegeben werden muss.

Damit könnt ihr verhindern, das wenn ihr das iPhone mal jemanden in die Hand gebt dieser ausversehen einen kauf tätigt.

About Christian Piazzi

Ich blogger hier über alles rund um Datenschutz und Mobile Sicherheit.
Man findet mich privat bei Google+ und Twitter

Speak Your Mind

*