Schnellzugriff auf die Privatsphäre-Einstellungen bei Facebook

Heute wollte ich mal wieder in meine Sicherheitseinstellungen bei Facebook schauen. Dabei ist mir direkt aufgefallen, dass sich hier mal wieder was getan hat. Klickt man auf das Symbol mit dem Schloss in der Menüleiste, kommt man nicht mehr direkt zu den Sicherheitseinstellungen. Stattdessen öffnet sich nun ein Kontext Menü, in dem wir schon das ein oder andere direkt einstellen können.

Auf dieses Kontextmenü möchte ich in diesem Artikel eingehen.

Wie bereits erwähnt, können wir das Kontextmenü mit einem Klick auf das Schloss im oberen Menü öffnen.

facebook-schnellzugriff-01

Das Kontextmenü unterteilt sich in fünf Bereiche:

  • Privatsphäre Verknüpfung
  • Wer kann meine Inhalte sehen?
  • Wer kann mich kontaktieren?
  • Wie verhindere ich, dass mich jemand belästigt?
  • Weitere Einstellungen anzeigen

Wir werden nun einfach mal die fünf Punkte nacheinander abarbeiten

Privatsphäre-Verknüpfungen

Der erste Bereich im Menü ist der Punkt Privatsphäre Verknüpfungen. Hier haben wir die Möglichkeit, direkt nach bestimmten Einstellungsmöglichkeiten zu suchen. Nach einem Klick auf den Bereich, bekommen wir auch schon vorgefertigte Fragen Angeboten.

facebook-schnellzugriff-02

 

Wählt man davon eine aus, bekommen wir eine kleine Anleitung zu dem entsprechenden Thema gezeigt.

facebook-schnellzugriff-03

Wer kann meine Inhalte sehen?

Hier können wir Einstellen, wer unsere veröffentlichte Inhalte sehen kann. Mit einem Klick auf die Einstellung erweitert sich das Menü um drei zusätzliche Punkte.

facebook-schnellzugriff-04Mit der ersten Einstellung können wir festlegen, wer unsere zukünftigen Beiträge lesen kann und wer nicht. Mit der zweiten Option können wir uns das Aktivitätenprotokoll ansehen. Hier findet wir alle wichtigen Aktion rund um unseren Account. Zu guter letzt haben wir noch die Möglichkeit unser eigenes Profil aus der Sicht eines Fremden zu sehen. Dadurch können wir sehen, was in unserem Profil öffentlich ist und was nicht.

Wer kann mich kontaktieren?

Unter diesem Punkt können wir einstellen, wer uns kontaktieren kann. Hier werden zwei Punkte unterschieden.

facebook-schnellzugriff-05

Als erstes können wir einstellen, wer uns Nachrichten in Facebook schicken darf. Wir  habt die Wahl zwischen Einfaches Filtern und Strenges Filtern. Wählen wir den Punkt Einfaches Filtern, dann können uns unsere Freunde und Personen die uns vielleicht kennen schreiben. Wählen wir Strenges Filtern, können uns nur unsere Freunde schreiben. Mit dem zweiten Punkt können wir einstellen, wer uns eine Freundschaftsanfrage schicken darf und wer nicht. Hier können wir das entweder jedem erlauben, oder nur Freunden von Freunden.

Wie verhindere ich, das mich jemand belästigt?

Hier haben wir die Möglichkeit, Personen bzw. Accounts die uns belästigen oder Nerven auf eine Blockliste zu setzten.

facebook-schnellzugriff-06

Auch unsere Blockliste können wir hier  einsehen.

Weitere Einstellungen anzeigen

Zu guter letzte haben wir noch einen Link zu den kompletten Sicherheitseinstellungen von Facebook.

facebook-schnellzugriff-07

 

Ich hoffe das ich mit diesem Artikel dem ein oder anderen helfen konnte.

Über Christian Piazzi

Ich blogger hier über alles rund um Datenschutz und Mobile Sicherheit.
Man findet mich privat bei Google+ und Twitter

Comments

  1. Danke erstmal für deine vielfältigen Hinweise. Ich habe meine Sicherheitseinstellungen gerade auch aktualisiert und einiges Verbesserungspotential gefunden. Nun sollte mein Profil gut „gesichert“ sein. Eine Frage habe ich aber noch:
    Ich habe eingestellt, dass nur Freunde meine Postings usw. sehen. Daher landen Nachrichten von „Fremden“ auch im „Sonstige“ Ordner, ohne, dass eine Notification kommt. Schon oft habe ich deswegen wichtige Nachrichten bz. der Uni verpasst. Lässt sich einstellen, dass ich Nachrichten von Fremden genau so bekomme, wie von Freunden?

    • Christian says:

      Hallo Andreas,

      danke für deinen Kommentar =). Wenn du willst, dass du alle Nachrichten bekommst,
      dann musst du einfach unter Benachrichtigungen den Filter wieder auf einfaches Filtern stellen.
      Dadurch kann es halt auch mal passieren das du Spam bekommst, aber ich habe bisher noch nicht
      gehört das es extrem viel Spam währe.

      Gruß

      Christian

Speak Your Mind

*